Klärungshilfe - Mediation

Ob in der Familie, Schule, Nachbarschaft, in Institutionen und Unternehmen – immer wieder wird die Erfahrung bestätigt: Klarheit im Kontakt zu sich selbst und zu anderen ist sowohl im beruflichen als auch persönlichen Bereich eine Grundvoraussetzung für Wohlbefinden und Erfolg.

Manchmal wird diese Klarheit durch Konflikte vernebelt. Wir reagieren verwirrt und finden uns allzu oft in einer Sackgasse wieder. Nichts geht mehr. Die Situation scheint verfahren und droht zu eskalieren. Wenn zwei oder mehr Personen erklärtermaßen in eine solche Sackgasse geraten sind, dann braucht es eine entschlossene Klärungshilfe von außen. Ein neutraler Konfliktvermittler führt die Konfliktpartner in ein klärendes, lösungsorientiertes Gespräch.

  • Mediation bedeutet „Vermittlung im Konflikt“, und da Konflikte ein zentrales Thema im Zusammenleben- und arbeiten sind, sollte für eine demokratische und offene Gesellschaft eine professionelle Konfliktmoderation ein wichtiger und selbstverständlicher Bestandteil sein.
  • Mediation ist eine außergerichtliche Art der Konfliktbearbeitung mit dem Vorteil, dass sie zügig und somit oft preisgünstig zu einer von allen Beteiligten selbstbestimmten Einigung führen kann.
  • Mediation ist somit keine Rechtsberatung. In manchen Fällen werden getroffene Vereinbarungen von einem Rechtsanwalt juristisch überprüft oder von einem Notar juristisch gesichert.